Der „First Look“ ist die erste Begegnung nach der Vorbereitung.

Wie wir diese Begegnung von Braut und Bräutigam fotografieren erfahrt ihr in diesem Blogspot.


Diese erste Begegnung von Braut und Bräutigam ist ein (neben vielen anderen) sehr emotionaler Moment einer Hochzeit: Der Bräutigam sieht das erste Mal (im Leben) seine Braut im Brautkleid. Und umgekehrt sieht die Braut ihren Bräutigam im festlichen Anzug. Sehr sehr häufig schießen die Emotionen hier über.

Für uns Fotografen ist dies natürlich ein extrem wichtiger Moment einer Hochzeit.

Grundsätzlich gibt es nach unser Erfahrung 2 Möglichkeiten dieser ersten Begegnung zwischen Braut und Bräutigam:

Klassisch vor oder in der Kirche

Diese Variante ist die gängige und klassische Möglichkeit der ersten Begegnung. Braut und Bräutigam treffen, bzw. sehen sich das erste Mal tatsächlich an der Kirche (Standesamt, Ort der freien Trauung). Hier sind bereits die Gäste anwesend.

Vor der Zeremonie

Hier sieht sich das Brautpaar bereits unmittelbar nach der Vorbereitung.
Es gibt unserer Meinung ein paar Vorteile:

  • Das Brautpaar ist ganz für sich und kann diesen besonderen Moment genießen
  • Es ist kein Gast anwesend. Wir Fotografen machen uns unsichtbar und sind in diesem Moment „taub“.
  • Braut und Bräutigam können sich „gehen lassen“, das fällt möglicher weise schwer, wenn Gäste anwesend sind, wo man sich ja eventuell „zusammenreisen“ muss.
  • Wir können ganz in Ruhe einen passenden Ort finden und uns perfekt positionieren.
  • Eure erste Begegnung ist gleichzeitig ein sehr natürliches Brautpaarshooting, somit Teil der fotojournalistischen Reportage, weil es komplett umgestellt ist.
  • Bei der Kirche gibt es für das Brautpaar noch eine 2. erste Begegnung. Diese wird sehr häufig als nicht weniger emotional beschrieben. Das ist auch unsere Wahrnehmung.

Grundsätzlich gibt es nach unserem Wissen keine Regel, dass man sich nicht bereits vor der Kirche sehen darf.

Die Variante, sich an der Kirche, bzw. vor dem Altar das erste mal begegnen ist ebenso ein großer feierlicher Moment.

Welche Variante ihr, liebe Brautpaare wählt, bleibt natürlich ganz Euch überlassen. Wenn ihr Euch für die Variante der ersten Begegnung bereits vor der Trauung entscheidet, so sollte dies natürlich in den Zeitplan der Hochzeit eingearbeitet werden. Einen Musterablaufplan einer aus unserer Sicht entspannten Hochzeit mit Fotografen findet ihr hier.

Wie wir während der Zeremonie fotografieren, erfahrt ihr hier.


20160401-sandra_patrick_hochzeit-002-webtorben-roehricht-fotograf-hochzeit-jork-altes-land_0352torben-roehricht-fotograf-hochzeit-jork-altes-land_030-crop-u147290torben-roehricht-fotograf-hochzeit-jork-altes-land_027220151114-Jeannine-Angela-Hochzeit-087-web

20150822-anna-lena-jannick-hochzeit-215-web 20150822-anna-lena-jannick-hochzeit-192-web 20150822-anna-lena-jannick-hochzeit-193-web 20150822-anna-lena-jannick-hochzeit-195-web 20150822-anna-lena-jannick-hochzeit-212-web 20150822-anna-lena-jannick-hochzeit-197-web

20150822-anna-lena-jannick-hochzeit-222-web 20150822-anna-lena-jannick-hochzeit-237-web

SHARE
Hochzeitsrede 08:05 Juli 28, 2016 Antworten
Tolle Fotos. Sehr authentisch!

Related Posts
Featured
7 Gründe ein After Wedding Shooting zu buchen
In der letzen Zeit erhalten wir vermehrt Anfragen für After Wedding Shootings. Grund genug, einen Blogspot hierüber zu schreiben. Aus unserer Sicht gibt es 7 Gründe, weshalb Brautpaare ein After Wedding Shooting in Betracht ziehen sollten: 1. Bei einem After Wedding Shooting hat man Zeit Die Zeit, die dem Brautpaar und dem Fotografen zur Verfügung steht ist am Hochzeitstag im allgemeinen begrenzt. Wir fahren auf Hochzeiten mit unseren Brautpaaren wirklich teilweise um 20:00, noch während des Essens für 15 Minuten an eine Stelle mit Horizont um dramatische Bilder gegen die tiefe Sonne zu machen. Natürlich haben wir gerne mehr Zeit, ...
READ MORE
Engaged Couple, Paarshooting, Hamburg
Prewedding Shooting am Morgen
Zum Sonnenaufgang ist die Lichtstimmung noch dramatischer als am Abend. Deshalb waren wir für Janine und Jens bereits um 6:00 morgens am Start.
READ MORE
Torben Röhricht Pricing
Pricing in der Hochzeitsfotografie – Was sind Euch die Erinnerungen wert?
Brautpaare stehen sehr oft vor der Frage, wie viel Budget sie für die Hochzeitsfotos=Erinnerungen für die Ewigkeit einplanen sollen. Die Preisspanne variieren hier für die vermeintlich gleiche Leistung zwischen umsonst - 500 Euro - 5000 Euro. Diese Tatsache führt verständlicherweise zu Unsicherheit: Wieso solltet ihr, liebe Brautpaare €2500+ ausgeben, wenn ihr die "gleiche" Leistung auch für €500 oder €1000 bekommen könnt. Wo ist der Unterschied? Folgende Aussage bei Dienstleistungen im Bereich von Hochzeiten stimmt: Nirgendwo gibt es größerer Preisspanne zwischen vermeintlich gleichen Leistungen. Deshalb lohnt es sich hier genauer ...
READ MORE