29. Juli 2016

Magic Moments

Info

Auf Hochzeiten jagen wir nach besonderen Motiven. Einige Motive können wir planen und arrangieren. Wie zum Beispiel die Braut- und Bräutigamportraits oder Details beim Getting Ready.

Andere Motive sind Momente, die einfach da sind und dann wieder weg. Wenn wir diese nicht einfangen, sind sie sprichwörtlich vorüber: Vergangen in der Zeit wie Tränen im Regen.

Wir wollen bereit sein für diese magischen Momente. Wenn wir diese Momente einfangen werden sie zu Erinnerungen.

Manchmal helfen wir diesen Momenten auf die Sprünge. Das geschieht manchmal (eigentlich immer) beim First Look.

Ganz oft passieren diese Augenblicke einfach. Oder eben auch nicht. Aber wenn sie passieren, sind wir bereit weil wir einen Blick dafür entwickelt haben. Ich erahne ganz oft schon, dass etwas besonderes passieren wird. Das ist Erfahrung und Intuition.

 

SHARE

Related Posts
Featured
Die Torte
Brautpaare stehen sehr oft vor der Frage: Wann sollen wir die Hochzeitstorte anschneiden? Meine Sichtweise erfahrt ihr in diesem Blogspot: Traditionell wird die Torte um Mitternacht angeschnitten. Vielen meiner Paare ist das zu spät. Tatsächlich sind um Mitternacht oft nicht mehr alle Gäste auf der Hochzeit. Kleinerer Kinder sind wahrscheinlich schon im Bett Oma und Opa halten eventuell auch nicht so lange durch Diese Personen würden aber gerne ein Stück von der Torte abbekommen und außerdem dieser Tradition beiwohnen. Was spricht nun dagegen, die Torte am Nachmittag anzuschneiden? Nichts. Wenn das Brautpaar entscheide ...
READ MORE
Fotografieren während der Zeremonie
Eine besondere Herausforderung für einen Hochzeitsfotografen sind die Fotos während der Zeremonie. Wie ich hier vorgehe, erfahrt ihr in diesem Blogspot: Ich kenne, da werden mir wahrscheinlich alle Brautpaare zustimmen, 3 Arten der Trauung: Kirchliche Trauung Die kirchliche Trauung ist bei mir die aller häufigste Trauzeremonie, die ich begleite, zugleich immer die größte Herausforderung. Ein Hochzeitsfotograf ist grundsätzlich in der Tendenz eher ungern gesehen von Pastor oder vom Pfarrer. Hier ist meinerseits Fingerspitzengefühl gefragt. Dass ich ohne Blitz fotografiere, weiß dieser ja zu dem Zeitpunkt, wo ich mich vorst ...
READ MORE
Awarded Wedding Photographer
Eines meiner Ziele für 2016 war es, eine Auszeichnung bei einer Hochzeitsfotografen-Vereinigung zu bekommen. Nun habe ich dieses Ziel tatsächlich schon 2015 erreicht. In meinem Erleben war eine Auszeichnung lange überfällig. Nun muss ich natürlich "nur" noch die Jury davon überzeugen.  Im Wettbewerb Herbst 2015 bei den Masters of German Wedding Photography hat es dann geklappt. Ich bedanke mich an dieser Stelle bei der Jury für dieses vorgezogene Weihnachtsgeschenk. Andererseits bin ich ganz ehrlich: Das Gewinner-Bild ist auch schon echt gut. Ich hatte schon ernsthaft Hoffnung, dass es eines meiner ausgewählten Bilder schafft. Und so hat au ...
READ MORE