19. Juli 2017

Eine Vintage Wedding muss nicht helli-pastelli fotografiert werden

Hochzeitsfotografie Hochzeitsreportage

Joris und ich durften Miriam und Marc an ihrem Tag begleiten. Wir wurden unglaublich herzlich in die Gesellschaft integriert. Für das Brautpaar gibt es eine wundervolle Fotostrecke.

Die Hochzeit war unglaublich auf unser Brautpaar zugeschnitten.

Eine besondere Ehre war es für mich, diese Hochzeit zu fotografieren, so bin ich doch sonst eher wenig auf Vintage Hochzeiten abonniert. Es war unglaublich spannend, im „reportagigen“ Stil zu fotografieren. So sind zumindest bei mir erlebt, Vintage-Hochzeiten eher im „pastelligem“ Stil fotografiert.

Wie ihr seht, geht es auch anders. Über diese Fotostrecke bin ich besonders glücklich.

Make-up und Haare hat meine Kollegin Mitra Eisenhardt gemacht. Mitra und ich machen zusammen einen Podcast für Brautpaare.

 


SHARE

Related Posts
Featured
Eine Hochzeit im Alten Land
Am 12.8. durften wir Janine und Jens an ihrem großen Tag begleiten und die Geschichte der Hochzeit erzählen.
READ MORE
Daniela und Ayk
Daniela und Ayk haben wir an ihrem Tag begleitet. 12 Stunden waren wir für die beiden am Start und haben eine Traumhochzeit dokumentiert. Eine Auswahl der Hochzeitsreportage findet ihr in diesem Blogspot.    
READ MORE
Die Torte
Brautpaare stehen sehr oft vor der Frage: Wann sollen wir die Hochzeitstorte anschneiden? Meine Sichtweise erfahrt ihr in diesem Blogspot: Traditionell wird die Torte um Mitternacht angeschnitten. Vielen meiner Paare ist das zu spät. Tatsächlich sind um Mitternacht oft nicht mehr alle Gäste auf der Hochzeit. Kleinerer Kinder sind wahrscheinlich schon im Bett Oma und Opa halten eventuell auch nicht so lange durch Diese Personen würden aber gerne ein Stück von der Torte abbekommen und außerdem dieser Tradition beiwohnen. Was spricht nun dagegen, die Torte am Nachmittag anzuschneiden? Nichts. Wenn das Brautpaar entscheide ...
READ MORE