4. August 2017

Night Shoots

Info

In diesem Blogeintrag erzähle ich Euch, über unser „Abendprogramm“ auf Hochzeiten.

Wenn nach dem Eröffnungstanz die Party beginnt, so fotografieren wir die Situationen auf der Tanzfläche und vor allem auch abseits der Tanzfläche. So ist es nicht unbedingt nötig hunderte Tanzbilder zu machen, da sich diese gefühlt sehr schnell wiederholen. Hier geht es eher um einen Eindruck der Stimmung zu vermitteln.

So überbrücke ich die Zeit zum Brautstrauwurf um Mitternacht nicht mit immer den gleichen Tanzbildern, sondern vielmehr mit „Special Bildern“, diese „Nightshoots“ spreche ich vorher mit dem Brautpaar bzw. den Trauzeugen ab. Hier entstehen Bilder, die ich so noch nie gemacht habe, oder noch nie so gut gemacht habe.

Liebe Brautpaare, ihr erhaltet so wirklich einzigartige Bilder. So sind auf Regenhochzeiten bereits sehr kreative Regenbilder entstanden, Wunderkerzen benutze ich als Lichtquelle und Zigarrenrauch als Effekt.

Ich mache mir in der Woche vor der Hochzeit Gedanken darüber und tausche mich mit meinem Kollegen aus. Wir planen dieses kurze Shooting regelrecht, überlegen, was wir dazu benötigen und stimmen uns mit den Trauzeugen ab.

Für Euch als Brautpaar wird es dennoch kurz und einfach gehalten, ihr werdet max 5 Minuten „beansprucht“. Die Vorbereitung machen wir alleine und holen Euch später dazu.

SHARE

Related Posts
Featured
First Look
Der "First Look" ist die erste Begegnung nach der Vorbereitung. Wie wir diese Begegnung von Braut und Bräutigam fotografieren erfahrt ihr in diesem Blogspot. Diese erste Begegnung von Braut und Bräutigam ist ein (neben vielen anderen) sehr emotionaler Moment einer Hochzeit: Der Bräutigam sieht das erste Mal (im Leben) seine Braut im Brautkleid. Und umgekehrt sieht die Braut ihren Bräutigam im festlichen Anzug. Sehr sehr häufig schießen die Emotionen hier über. Für uns Fotografen ist dies natürlich ein extrem wichtiger Moment einer Hochzeit. Grundsätzlich gibt es nach unser Erfahrung 2 Möglichkeiten dieser ersten Begegnung ...
READ MORE
Torben Röhricht Hochzeitsreportage
12 Gründe weshalb ihr einen Hochzeitsfotografen braucht
Lesezeit 3 Minuten .. und nicht am Fotografen sparen solltet „Ich brauche keinen Fotografen auf unserer Hochzeit, meine beste Freundin hat eine Kamera und schenkt uns ein Fotoshooting zur Hochzeit” "Der Freund von einem Freund fotografiert unsere Hochzeit. Der ist Hobbyfotograf und hat auch schon etwas Erfahrung mit Hochzeiten" Dies oder so ähnliches höre ich speziell auf Hochzeitsmessen immer wieder von angehenden Brautpaaren. Weshalb dies aus meiner Sicht ein fataler Fehler ist, erfahrt ihr hier in diesem Blogeintrag: Mein Gedanke: Wollt ihr wirklich ernsthaft an diesem Tag an den Bildern sparen? Ist das wirklich Euer Ernst?? Ihr ha ...
READ MORE
Welche Stilrichtung der Hochzeitsfotografie passt zu uns?
Die Hochzeitsfotografie hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt. So steigt die Anzahl an Fotografien, die (kunstvolle) Hochzeitsreportagen anbieten. Damit die Bilder zu Erinnerungen werden, muss der Fotograf aber mehr Voraussetzungen mitbringen, als sein Handwerk verstehen. Was außerdem wichtig ist, erfahrt ihr in diesem Blogeintrag.  Das wichtigste vorweg: Der Fotograf sollte zum Brautpaar passen. Wenn das Brautpaar die Bilder als eine Investition in Erinnerungen sieht, ist es sehr wichtig, dass sich das Paar mit dem Fotografen versteht. Die Chemie muss stimmen, denn kein Brautpaar der Welt möchte am wichtigsten Tag im L ...
READ MORE