14. Juni 2016

7 Gründe ein After Wedding Shooting zu buchen

After Wedding Shooting Allgemein Hochzeitsfotografie Info

In der letzen Zeit erhalten wir vermehrt Anfragen für After Wedding Shootings. Grund genug, einen Blogspot hierüber zu schreiben. Aus unserer Sicht gibt es 7 Gründe, weshalb Brautpaare ein After Wedding Shooting in Betracht ziehen sollten:

1. Bei einem After Wedding Shooting hat man Zeit

  • Die Zeit, die dem Brautpaar und dem Fotografen zur Verfügung steht ist am Hochzeitstag im allgemeinen begrenzt. Wir fahren auf Hochzeiten mit unseren Brautpaaren wirklich teilweise um 20:00, noch während des Essens für 15 Minuten an eine Stelle mit Horizont um dramatische Bilder gegen die tiefe Sonne zu machen. Natürlich haben wir gerne mehr Zeit, möchten aber auch nicht zu lange weg bleiben von der Hochzeitsgesellschaft.
  • Wird ein Brautpaarshooting an einem anderen Tag nachgeholt, so gibt es keinen Zeitdruck. Das Shooting findet in Ruhe und wirklich ohne Druck statt.

2. Wunschlocation

  • Ihr habt die Möglichkeit Fotos an Eurer Wunschlocation zu machen.
  • Sehr häufig ist es am Hochzeitstag nicht möglich das Paarshooting an einem Wunschort durchzuführen, weil die Distanz einfach zu weit ist.
  • Mit dem Fotografen könnt ihr Euren Traumort gemeinsam aufsuchen.

3. Das Wetter spielt an Eurem Hochzeitstag nicht mit

  • Wir stellen uns generell am Tag der Hochzeit auf jede Wetterlage ein. Gerade in Norddeutschland gibt es beispielsweise alles andere als eine „Gutwetter-Garantie“
  • Wenn Euch Bilder beim Sunset und Traumwetter wichtig sind, so ist dies möglicherweise am Tag der Hochzeit nicht möglich.
  • An einem Folgetermin kann man jedoch flexibel das Shooting auf einem Tag legen, wo die Vorhersage schönes Wetter voraussagt.

4. Mehr Zeit für Gäste

  • Eurer großer Tag wird an Euch vorbei rauschen, wie im Fluge.
  • Uns als Fotografen ist es immer wichtig, Eure Zeit zu sparen. Wir lieben jedoch Sunset-Shootings. Deshalb machen wir alles möglich, in kürzester Zeit mit unseren Paaren am Abend am Hochzeitstag, solche Bilder zu ermöglichen. Damit wir auf dem Punkt ready für „pretty Pictures“ sind, machen wir u.A. ein Engagementshooting vor der Hochzeit. Sollte ein Shooting am Abend bei untergehender Sonne absolut nicht in den Zeitrahmen passen, planen wir direkt schon vorher ein After Wedding Shooting. So geratet ihr, liebes Brautpaar am Tag Eurer Hochzeit nicht unter Druck und habt gleichzeitig die Garantie auf einmalige Bilder am Tag des After Wedding Shootings.

5. Kreativ sein

  • Am Tag der Hochzeit ist, wie bereits erwähnt, die Zeit knapp bemessen. Möglicherweise habt ihr oder Euer Fotograf Vorstellungen, die sich wegen Zeitmangels am Tag Eurer Hochzeit nicht umsetzen lassen.
  • Bei einem Brautpaarshooting zu einem späteren Zeitpunkt kann man das. Hier sind wirklich völlig andere Möglichkeiten gegeben. Außerdem wird es Dich als Braut nicht stören, wenn das Kleid beim Shooting „Gebrauchsspuren“ bekommt.
  • Ein Beispiel: Noch mehr als Sonnenuntergänge lieben wir Sonnenaufgänge. Hier ist das Licht noch einmal anders. Weil es mit absoluter Sicherheit nicht möglich ist, am Hochzeitstag ein Brautpaarshooting zum Sonnenaufgang zu machen, shooten wir zum Sonnenuntergang. Wie wäre ein After Wedding Shooting zum Sunrise? Ich wette solche Bilder hat wirklich niemand. Ihr wärt die ersten!
  • Wir haben auch noch kein After Wedding Shooting zum Sonnenaufgang gemacht. Ich würde gerne. Aber wir waren mit einem Paar zum Per-Wedding Shooting morgens um 6:30 am Start. Bilder findet ihr hier.

6. Das 2. mal Kleid und Anzug anziehen

  • Das Brautkleid ist das Kleid der Kleider. Gleichzeitig wird es im allgemeinen nur ein einziges Mal angezogen. Am Tag des After Wedding Shootings kommen Kleid und Anzug so noch ein zweites Mal zur Geltung.

7. Unzufrieden mit den Bildern vom Hochzeitstag

  • Die Bilder der Hochzeit sind Erinnerungen an diesen Tag. Die Erinnerungen werden irgendwann durch die Bilder geprägt. Für viele Menschen ist dieser Tag zunächst einmal der wichtigste oder zumindest einer der Wichtigsten im Leben. Sollten die Bilder vom Hochzeitstag Euch aus den einem oder anderen Gründen nicht gefallen, ist ein After Wedding Shooting zumindest eine Möglichkeit diese Lücke zu schließen.
  • Natürlich kann niemals eine Hochzeitsreportage ersetzt werden. jedoch erhaltet ihr so doch noch die Erinnerungen, die ihr euch wünscht in Form von Bildern. So bringt beispielsweise wichtige Accessoires mit: Einladungskarten, Papeterie, Menükarten, Gastgeschenke, Schmuck, etc.
  • Solltet ihr, liebe (ehemalige) Brautpaare von Eurem Fotografen frustriert sein, oder der Stil sagt Euch (doch) nicht zu, etc., dann könntet ihr ein After Wedding Fotoshooting bei Eurem Wunschfotografen in Betracht ziehen.
  • Wenn der Wunschfotograf an Eurem Tag bereits gebucht war, so könnt ihr dennoch bei ihm oder ihr Eure Bilder in entspannter Atmosphäre an der Wunschlocation bekommen.
  • Tips für die Wahl des richtigen Fotografen gebe ich übrigens hier.

 

SHARE

Related Posts
Featured
torben Röhricht-wedding photographer danmark
Engagement Session Esbjerg
In January we had the first Wedding of the year in Esbjerg, Denmark. The day before the wedding we made an engagement shooting with the couple. See some of the results here in this blogspot.  
READ MORE
Getting Ready – Die Vorbereitung von Braut und Bräutigam
Bei der Vorbereitung entstehen oft die emotionalsten Bilder einer Hochzeit. Wollt ihr mehr darüber erfahren? Ich bekomme sehr regelmäßig Anfragen von Brautpaaren. Die meisten Paare sind zunächst sehr überrascht, dass ich dies auch fotografiere. Jedoch spätestens, wenn ich Ihnen Beispiele vom ‘Getting Ready’ zeige, dann wollen die meisten Paare auch solche Erinnerungen. Auch für mich als Fotograf ist die Vorbereitung wichtig: Hier kann ich mich ganz entspannt und ohne Druck “warmschießen”: Ich habe die Gelegenheit schon mal sehr emotionale Bilder zu bekommen. Meistens ist bei der Vorbereitung noch kein Zeitdruck. Die Vo ...
READ MORE
4 Gründe, weshalb ihr auf Regen an Eurem Hochzeitstag hoffen solltet
Liebe Blogleserinnen und Bolgleser. Liebe Verlobte Paare, liebe zukünftige Brautpaare. Die Hochzeitssaison 2017 war nicht nur ein bisschen verregnet, sie war sehr verregnet. Tatsächlich habe ich noch nie so viele Regenhochzeiten wie dieses Jahr fotografiert. Der Begriff "Regenhochzeit" ist jedoch nicht wertend gemeint, denn spätestens seit diesem Jahr weiß ich: Die Qualität einer Hochzeit hängt definitiv nicht vom Wetter ab. Viel mehr möchte ich Brautpaare beruhigen. Oft erlebe ich, dass sich Brautpaare, speziell Bräute, ab ca. 10 Tage vor dem Hochzeitstag  mit der Wetter-App beschäftigen. Ich mache das tatsächlich ab ca 5 Tage vor d ...
READ MORE