14. Juni 2018

Eine Hochzeit am Vatertag

Hochzeitsreportage

Der Mai ist ein wundervoller Hochzeitsmonat. Besonders der Mai 2018 war sonniger und wärmer als der ganze Sommer 2017. So habe ich am 10. Mai 2018 Jaqueline und Marv an ihrem großen Tag begleitet.

Eine Vatertagshochzeit

Der 10. Mai war Vatertag. Es war die Tage zuvor zusehens hochsommerlich heiß geworden. Ausgerechnet für den 10. Mai war einhellig und überall starker Regen und Gewitter angesagt. Sämtliche Wettervorhersagen und Regencapes waren sich einig. In und um Hamburg wird die Welt untergehen. Einzig mein Freund Olli, der Geschäftsführer des Hotel Altes Land, der Feierlocation blieb ruhig. Er: „Torben, die Bauern sagen es gibt keinen Regen und dann gibt es auch keinen Regen.“ Er wollte also allen ernstes die freie Trauung draußen stattfinden lassen. Und: Es gab keinen Regen. Überall um uns herum zogen die dunkelsten wölken auf. In Hamburg, nördlich der Elbe brach ein Unwetter aus. Und bei uns? Alles trocken. Entgegen allen Ankündigungen. So etwas habe ich noch nicht erlebt.

Zusammen mit dem Brautpaar haben wir wirklich alle Aktivitäten wie geplant machen können: Die Trauung, der Empfang, Gruppenbilder und das Paarshooting. Alles draußen. Es wurde zwar zusehen mega windig, aber genau das war richtig cool: Fliegende Schleier im Wind finde ich nämlich super.

Wind aber kein Regen

Ganz besonders habe ich mich somit auf das Paarshooting gefreut. Klassischer Weise sind zum Vatertag jede Menge Personen unterwegs, die ich wunderbar mit involvieren kann. So geschehen. Genehmigungen selbstverständlich eingeholt. Wir sind nach Wisch an die den Elbdeich gefahren. Hier ist es perfekt: Es gibt neben dem Elbdeich auch einen kleinen Strandabschnitt. Außerdem ist ein kleines Wäldchen am Strand.

Paarshooting am Vatertag

Nach dem Paarshooting an der Elbe war war noch entspannt zeit bis zum Tischgang und dem Essen. Für das Paar hatte ich jede Menge richtig schöne romantische und verrückte Bilder im Gepäck.

Der Einmarsch im Hotel Altes Land ist legendär

Von dem Einmarsch des Brautpaares in das Hotel muss ich Euch erzählen: Wir ziehen uns mit dem Paar immer zurück im die „Stube 1“ Dort gibt es einen Kurzen. In der Zwischenzeit heizt der DJ die Gäste so richtig an. Mit dem Einmarsch entlädt sich die volle Spannung. So entsteht auch gleichzeitig ein mega-emotionaler Moment.

Einen Kurzen vorm Saalgang
Die Stimmung ist megagut!
Das Brautpaar beim Einmarsch.
Die Gäste feiern das Brautpaar.

Das finde ich wirklich super. So ist die Stimmung gleich gut angeheizt und Das Paar hat einen sehr emotionalen Moment. Nach dem Essen und wenigen Aktionen ging es gleich über zur Party mit dem ersten Tanz.

Unsere Nightshoots sind fast legendär

Später am Abend haben wir noch ein Gruppenbild nachts draußen gemacht. Unser fast schon legendärer Nightshoot.

Nightshoot Torben Röhricht Hochzeitsfotograf
Nightshoot im Hotel Altes Land in Jork

Es ist wirklich genau so fotografiert. Kein Fake. Kein Photoshop.

Jetzt nehmt Euch bitte noch einen Kaffee, lehnt Euch zurück und schaut Euch die ganze Geschichte in Bildern an.

SHARE

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Related Posts
Featured
Reportage oder Inszenierung
Lesezeit 4 Min Ich mache in der letzten Zeit verschiedene Trendrichtungen des Bildstiles in der Hochzeitsfotografie aus. Diese scheinen regelrecht miteinander zu konkurrieren. Mehr und meine Gedanken hierzu erfahrt ihr in diesem Blogspot: Gleich vorweg genommen ist dies durchaus zu begrüßen, da letztendlich hier Brautpaare  durch die Vielfältigkeit voneinander profitieren. Welche Art der Fotografie nun die bessere ist, ist Geschmacksache und darum soll es hier auch nicht gehen. Meine persönlichen Gedanken dazu schreibe ich zum Schluss. Was mache ich nun für Trends aus? Zur Verdeutlichung beschreibe ich an dieser Stelle einm ...
READ MORE
Eine Vintage Wedding muss nicht helli-pastelli fotografiert werden
Joris und ich durften Miriam und Marc an ihrem Tag begleiten. Wir wurden unglaublich herzlich in die Gesellschaft integriert. Für das Brautpaar gibt es eine wundervolle Fotostrecke. Die Hochzeit war unglaublich auf unser Brautpaar zugeschnitten. Eine besondere Ehre war es für mich, diese Hochzeit zu fotografieren, so bin ich doch sonst eher wenig auf Vintage Hochzeiten abonniert. Es war unglaublich spannend, im "reportagigen" Stil zu fotografieren. So sind zumindest bei mir erlebt, Vintage-Hochzeiten eher im "pastelligem" Stil fotografiert. Wie ihr seht, geht es auch anders. Über diese Fotostrecke bin ich besonders glücklich. ...
READ MORE
Eine Kleine Reportage in Stade
Joris und Ich haben Evy und Olli beim Ja-Wort begleitet: Das Wetter war auf den Punkt frühlingshaft sonnig. Die Geschichte haben die beiden geschrieben und wir haben im richtigen Moment ausgelöst. Vielen Dank an Euch. Wir wünschen Euch alles Gute und nur das Beste. Schaut Euch die Momente in diesem Blogeintrag an:        
READ MORE