ISPWP TorbenRöhricht Award Hamburg
18. Dezember 2016

5 Gründe, weshalb ich Awards für Hochzeitsfotogafen liebe

Info

Es ist für jeden Fotografen eine sehr große Ehre, wenn ein eigenes Bild ausgezeichnet wird.

Ich hatte bis jetzt mit 7 Bildern Erfolg und bin tatsächlich sehr stolz auf diese Awards.

Weshalb nehme ich nun an Hochzeitsfotografie-Awards teil?

  • Weil ich auch immer etwas für mich fotografiere, fühle ich mich zusätzlich angespornt.
  • Ein prämiertes Bild bringt im allgemeinen keinen Sachpreis oder ähnliches, aber es bringt definitiv jede Menge neue Motivation. Natürlich kann ich auch mit diesen Bildern werben und Vertrauen schaffen.
  • Mir machen Wettbewerbe Spaß. Ich kann mich mit anderen Fotografen messen und hole mir gerade durch diese Kollegen neue Inspirationsquellen.
  • Durch die Wettbewerbe lerne ich Kollegen auf nationalen und international Top-Niveau kennen. Wir tauschen uns aus und profitieren voneinander. Dadurch werde ich besser.
  • Ich habe einfach Lust dazu:)

 

Meine bisher erste internationale Auszeichnung bei der renommierten International Society of Professional Wedding Photographers.

Mit 5 Auszeichnungen hatte ich bisher erfolg bei den Masters of German Wedding Photography.

Eine Auszeichnung habe ich bekommen von der Weddingphotographer-Society

 

 

SHARE

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Posts
Featured
4 Gründe, weshalb ihr auf Regen an Eurem Hochzeitstag hoffen solltet
Liebe Blogleserinnen und Bolgleser. Liebe Verlobte Paare, liebe zukünftige Brautpaare. Die Hochzeitssaison 2017 war nicht nur ein bisschen verregnet, sie war sehr verregnet. Tatsächlich habe ich noch nie so viele Regenhochzeiten wie in diesem Jahr fotografiert. Der Begriff "Regenhochzeiten" ist jedoch nicht wertend gemeint, denn spätestens seit diesem Jahr weiß ich: Die Qualität einer Hochzeit hängt definitiv nicht vom Wetter ab. Viel mehr möchte ich Brautpaare beruhigen. Oft erlebe ich, dass sich Brautpaare, speziell Bräute, ab ca. 10 Tage vor dem Hochzeitstag  mit der Wetter-App beschäftigen. Ich mache das tatsächlich ab ca 5 Tage ...
READ MORE
First Look
Der "First Look" ist die erste Begegnung nach der Vorbereitung. Wie wir diese Begegnung von Braut und Bräutigam fotografieren erfahrt ihr in diesem Blogspot. Diese erste Begegnung von Braut und Bräutigam ist ein (neben vielen anderen) sehr emotionaler Moment einer Hochzeit: Der Bräutigam sieht das erste Mal (im Leben) seine Braut im Brautkleid. Und umgekehrt sieht die Braut ihren Bräutigam im festlichen Anzug. Sehr sehr häufig schießen die Emotionen hier über. Für uns Fotografen ist dies natürlich ein extrem wichtiger Moment einer Hochzeit. Grundsätzlich gibt es nach unser Erfahrung 2 Möglichkeiten dieser ersten Begegnung ...
READ MORE
Getting Ready – Die Vorbereitung von Braut und Bräutigam
Bei der Vorbereitung entstehen oft die emotionalsten Bilder einer Hochzeit. Wollt ihr mehr darüber erfahren? Ich bekomme sehr regelmäßig Anfragen von Brautpaaren. Die meisten Paare sind zunächst sehr überrascht, dass ich dies auch fotografiere. Jedoch spätestens, wenn ich Ihnen Beispiele vom ‘Getting Ready’ zeige, dann wollen die meisten Paare auch solche Erinnerungen. Auch für mich als Fotograf ist die Vorbereitung wichtig: Hier kann ich mich ganz entspannt und ohne Druck “warmschießen”: Ich habe die Gelegenheit schon mal sehr emotionale Bilder zu bekommen. Meistens ist bei der Vorbereitung noch kein Zeitdruck. Die Vo ...
READ MORE