ISPWP TorbenRöhricht Award Hamburg
18. Dezember 2016

5 Gründe, weshalb ich Awards für Hochzeitsfotogafen liebe

Info

Es ist für jeden Fotografen eine sehr große Ehre, wenn ein eigenes Bild ausgezeichnet wird.

Ich hatte bis jetzt mit 7 Bildern Erfolg und bin tatsächlich sehr stolz auf diese Awards.

Weshalb nehme ich nun an Hochzeitsfotografie-Awards teil?

  • Weil ich auch immer etwas für mich fotografiere, fühle ich mich zusätzlich angespornt.
  • Ein prämiertes Bild bringt im allgemeinen keinen Sachpreis oder ähnliches, aber es bringt definitiv jede Menge neue Motivation. Natürlich kann ich auch mit diesen Bildern werben und Vertrauen schaffen.
  • Mir machen Wettbewerbe Spaß. Ich kann mich mit anderen Fotografen messen und hole mir gerade durch diese Kollegen neue Inspirationsquellen.
  • Durch die Wettbewerbe lerne ich Kollegen auf nationalen und international Top-Niveau kennen. Wir tauschen uns aus und profitieren voneinander. Dadurch werde ich besser.
  • Ich habe einfach Lust dazu:)

 

Meine bisher erste internationale Auszeichnung bei der renommierten International Society of Professional Wedding Photographers.

Mit 5 Auszeichnungen hatte ich bisher erfolg bei den Masters of German Wedding Photography.

Eine Auszeichnung habe ich bekommen von der Weddingphotographer-Society

 

 

SHARE

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Posts
Featured
Wie wir Gruppenbilder fotografieren
Viele Brautpaare sagen sie möchten keine Gruppenfotos. Für andere Paare sind Gruppenbilder zentral wichtig. Meine Sichtweise schildere ich in diesem Blogeintrag. Wenn ich mit Paaren im Vorgespräch spreche, dann zu 100% auch immer über Gruppenbilder. Für einige Paare ist dies zunächst einmal nicht wichtig. Ich überzeuge Paare zu 99% doch nicht darauf zu verzichten. Tatsächlich ist es für die Hochzeitsgesellschaft wichtig, mit dem Brautpaar auf einem Gruppenbild abgebildet zu sein. Ein Gruppenbild hat einen ganz besonderen Erinnerungswert für ein Brautpaar und auch für die Hochzeitsgesellschaft, zudem eine Hochzeitsges ...
READ MORE
Erinnerungen
Auf Hochzeiten jagen wir nach besonderen Motiven. Einige Motive können wir planen und arrangieren. Wie zum Beispiel die Braut- und Bräutigamportraits oder Details beim Getting Ready. Andere Motive sind Momente, die einfach da sind und dann wieder weg. Wenn wir diese nicht einfangen, sind sie sprichwörtlich vorüber: Vergangen in der Zeit wie Tränen im Regen. Wir wollen bereit sein für diese magischen Momente. Wenn wir diese Momente einfangen werden sie zu Erinnerungen. Manchmal helfen wir diesen Momenten auf die Sprünge. Das geschieht manchmal (eigentlich immer) beim First Look. Ganz oft passieren diese Augenblicke einfach. Ode ...
READ MORE
Eine Trauung in einer Kapelle
Im Herbst 2018 haben wir eine Trauung in einer Friedhofskapelle begleitet. Weshalb eine Trauung in einer Kapelle eine echte Alternative zu einer kirchlichen Trauung ist, erfahrt ihr in diesem Blogartikel. Stellt Euch vor, ihr heiratet in einer Kapelle? Eine Trauung in einer Kapelle. Dieser Gedanke ist für Euch völlig abwegig? Es ist so lange abwegig, bis es gemacht wird. Meine Erfahrung ist, dass nicht unmöglich ist. Das Jahr 2018 war das heißeste Hochzeitsjahr, an das ich mich erinnern kann. So waren wir fast schon erleichtert, dass das Wetter bei dieser frühherbstlichen Hochzeit von Christin und Jens etwas frischer war. Es hat sogar z ...
READ MORE