Der “First Look” ist die erste Begegnung nach der Vorbereitung.

Wie wir diese Begegnung von Braut und Bräutigam fotografieren erfahrt ihr in diesem Blogspot.


Diese erste Begegnung von Braut und Bräutigam ist ein (neben vielen anderen) sehr emotionaler Moment einer Hochzeit: Der Bräutigam sieht das erste Mal (im Leben) seine Braut im Brautkleid. Und umgekehrt sieht die Braut ihren Bräutigam im festlichen Anzug. Sehr sehr häufig schießen die Emotionen hier über.

Für uns Fotografen ist dies natürlich ein extrem wichtiger Moment einer Hochzeit.

Grundsätzlich gibt es nach unser Erfahrung 2 Möglichkeiten dieser ersten Begegnung zwischen Braut und Bräutigam:

Klassisch vor oder in der Kirche

Diese Variante ist die gängige und klassische Möglichkeit der ersten Begegnung. Braut und Bräutigam treffen, bzw. sehen sich das erste Mal tatsächlich an der Kirche (Standesamt, Ort der freien Trauung). Hier sind bereits die Gäste anwesend.

Vor der Zeremonie

Hier sieht sich das Brautpaar bereits unmittelbar nach der Vorbereitung.
Es gibt unserer Meinung ein paar Vorteile:

  • Das Brautpaar ist ganz für sich und kann diesen besonderen Moment genießen
  • Es ist kein Gast anwesend. Wir Fotografen machen uns unsichtbar und sind in diesem Moment “taub”.
  • Braut und Bräutigam können sich “gehen lassen”, das fällt möglicher weise schwer, wenn Gäste anwesend sind, wo man sich ja eventuell “zusammenreisen” muss.
  • Wir können ganz in Ruhe einen passenden Ort finden und uns perfekt positionieren.
  • Eure erste Begegnung ist gleichzeitig ein sehr natürliches Brautpaarshooting, somit Teil der fotojournalistischen Reportage, weil es komplett umgestellt ist.
  • Bei der Kirche gibt es für das Brautpaar noch eine 2. erste Begegnung. Diese wird sehr häufig als nicht weniger emotional beschrieben. Das ist auch unsere Wahrnehmung.

Grundsätzlich gibt es nach unserem Wissen keine Regel, dass man sich nicht bereits vor der Kirche sehen darf.

Die Variante, sich an der Kirche, bzw. vor dem Altar das erste mal begegnen ist ebenso ein großer feierlicher Moment.

Welche Variante ihr, liebe Brautpaare wählt, bleibt natürlich ganz Euch überlassen. Wenn ihr Euch für die Variante der ersten Begegnung bereits vor der Trauung entscheidet, so sollte dies natürlich in den Zeitplan der Hochzeit eingearbeitet werden. Einen Musterablaufplan einer aus unserer Sicht entspannten Hochzeit mit Fotografen findet ihr hier.

Wie wir während der Zeremonie fotografieren, erfahrt ihr hier.

Im Nachfolgenden habe ich die ganze Geschichte eines First Looks für Euch:

 

SHARE
Hochzeitsrede 08:05 Juli 28, 2016 Antworten
Tolle Fotos. Sehr authentisch!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Posts
Featured
Erinnerungen
Auf Hochzeiten jagen wir nach besonderen Motiven. Einige Motive können wir planen und arrangieren. Wie zum Beispiel die Braut- und Bräutigamportraits oder Details beim Getting Ready. Andere Motive sind Momente, die einfach da sind und dann wieder weg. Wenn wir diese nicht einfangen, sind sie sprichwörtlich vorüber: Vergangen in der Zeit wie Tränen im Regen. Wir wollen bereit sein für diese magischen Momente. Wenn wir diese Momente einfangen werden sie zu Erinnerungen. Manchmal helfen wir diesen Momenten auf die Sprünge. Das geschieht manchmal (eigentlich immer) beim First Look. Ganz oft passieren diese Augenblicke einfach. Ode ...
READ MORE
Torben Röhricht Hochzeitsreportage
12 Gründe weshalb ihr einen Hochzeitsfotografen braucht
Lesezeit 3,5 Minuten .. und nicht am Fotografen sparen solltet „Ich brauche keinen Fotografen auf unserer Hochzeit, meine beste Freundin hat eine Kamera und schenkt uns ein Fotoshooting zur Hochzeit.” "Der Freund von einem Freund fotografiert unsere Hochzeit. Der ist Hobbyfotograf und hat auch schon etwas Erfahrung mit Hochzeiten" Dies oder so ähnliches höre ich speziell auf Hochzeitsmessen oder in Facebook Gruppen immer wieder von angehenden Brautpaaren. Weshalb dies aus meiner Sicht ein fataler Fehler ist, erfahrt ihr hier in diesem Blogeintrag: Mein Gedanke: Wollt ihr wirklich ernsthaft an diesem Tag an den Bildern sparen? Ist das ...
READ MORE
Die Torte
Brautpaare stehen sehr oft vor der Frage: Wann sollen wir die Hochzeitstorte anschneiden? Meine Sichtweise erfahrt ihr in diesem Blogspot: Traditionell wird die Torte um Mitternacht angeschnitten. Vielen meiner Paare ist das zu spät. Tatsächlich sind um Mitternacht oft nicht mehr alle Gäste auf der Hochzeit. Kleinerer Kinder sind wahrscheinlich schon im Bett Oma und Opa halten eventuell auch nicht so lange durch Diese Personen würden aber gerne ein Stück von der Torte abbekommen und außerdem dieser Tradition beiwohnen. Was spricht nun dagegen, die Torte am Nachmittag anzuschneiden? Nichts. Wenn das Brautpaar entscheide ...
READ MORE