First Look

Der „First Look“ ist die erste Begegnung vom Brautpaar als Brautpaar.

Diese erste Begegnung von Braut und Bräutigam ist ein (neben vielen anderen) sehr emotionaler Moment einer Hochzeit: Der Bräutigam sieht das erste Mal (im Leben) seine Braut im Brautkleid. Und umgekehrt sieht die Braut ihren Bräutigam im festlichen Anzug. Sehr sehr häufig schießen die Emotionen hier über.

Für uns Fotografen ist dies natürlich ein extrem wichtiger Moment einer Hochzeit.

First Look als emotionales Highlight

Grundsätzlich gibt es nach unser Erfahrung 2 Möglichkeiten dieser ersten Begegnung zwischen Braut und Bräutigam:

Erste Begegnung bei der Trauung

Diese Variante ist die gängige und klassische Möglichkeit der ersten Begegnung. Braut und Bräutigam treffen, bzw. sehen sich das erste Mal tatsächlich an der Kirche (Standesamt, Ort der freien Trauung). Hier sind bereits die Gäste anwesend.

First Look direkt vor der Trauung

 Vorteile First Look während der Trauung:

  • Traditionelles Element: Der First Look während der Trauung hält am traditionellen Element fest, dass der Bräutigam seine Braut erst am Altar sieht.

  • Spannung und Überraschung: Das Geheimnis und die Spannung bleiben bis zum Schluss erhalten, was zu einer besonderen Überraschung führen kann.

  • Die emotionale Reaktion des Brautpaares wird unmittelbar mit den Gästen geteilt, was eine intensive Erfahrung schafft, die es nur einmal im Leben gibt.

  • Die Zeremonie wird als Höhepunkt des Tages betrachtet, da der Bräutigam seine Braut erst dort sieht.

  • Dieser Moment der Begegnung unmittelbar vor der Trauung hat eine symbolische Bedeutung, die tiefer in die Hochzeitstradition eingebunden ist.

First Look vor der Trauung

Diese Variante ist ebenfalls sehr beliebt. Hier begegnet sich das Brautpaar bereits einige Zeit vor der Trauung. 

Vorteile First Look vor der Trauung:

  • Intime Momente: Der First Look ermöglicht intime Augenblicke zwischen Braut und Bräutigam, fernab von der Zeremonie.
  • Emotionale Reaktionen: Die spontanen und ehrlichen Reaktionen beim First Look sind oft emotionaler und intensiver.
  • Ausgiebigere Fotomöglichkeiten: Ich als Fotograf habe mehr Zeit für individuelle und kreative Aufnahmen des Paares.
  • Ungeteilte Aufmerksamkeit: Der First Look erlaubt Euch, den Moment zu genießen, ohne sich um die Reaktionen der Gäste kümmern zu müssen.
  • Eure erste Begegnung ist gleichzeitig ein sehr natürliches Brautpaarshooting, somit Teil der fotojournalistischen Reportage, weil es komplett umgestellt ist.
  • Zeitplan: Oft bietet der Zeitplan nach der Trauung nur wenig Spielraum für ein Paarshooting, weil Gäste ja bereits anwesend sind. Vorher ist es entspannter: Das Paarshooting kann nach dem First Look stattfinden.

Welche Variante ihr, liebe Brautpaare wählt, bleibt natürlich ganz Euch überlassen. Wenn ihr Euch für die Variante der ersten Begegnung bereits vor der Trauung entscheidet, so sollte dies natürlich in den Zeitplan der Hochzeit eingearbeitet werden. Einen Musterablaufplan einer aus unserer Sicht entspannten Hochzeit mit Fotografen findet ihr hier.

Wie wir während der Zeremonie fotografieren, erfahrt ihr hier.

Ähnliche Beiträge