4. August 2017

Weshalb ihr Night Shoots unbedingt haben möchtet

Info

In diesem Blogeintrag erzähle ich Euch, über unser ganz besonders  “Abendprogramm” auf Hochzeiten.

Stellt Euch vor, ihr habt von Eurer Hochzeit einmalige Special-Bilder am Abend. Fotos, die sonst kein anderes Brautpaar in dieser Form hat. Einmalige Bilder, die wundervoll inszeniert sind, deswegen kunstvoll und einmalig nicht wiederholbar.

Klingt das spannend? Dann solltet ihr unbedingt mehr über unsere bereits legendären Nightshoots erfahren.

Unser besonderes Abendprogramm

Wenn nach dem Eröffnungstanz die Party beginnt, so fotografieren wir die Situationen auf der Tanzfläche und vor allem auch abseits der Tanzfläche. So ist es nicht unbedingt nötig hunderte Tanzbilder zu machen, da sich diese gefühlt sehr schnell wiederholen. Hier geht es eher um einen Eindruck der Stimmung zu vermitteln.

So überbrücke ich die Zeit zum Brautstrauwurf um Mitternacht nicht mit immer den gleichen Tanzbildern, sondern vielmehr mit “Special Bildern”, diese “Nightshoots” spreche ich vorher mit dem Brautpaar bzw. den Trauzeugen ab. Hier entstehen Bilder, die ich so noch nie gemacht habe, oder noch nie so gut gemacht habe.

Liebe Brautpaare, ihr erhaltet so wirklich einzigartige Bilder. So sind auf Regenhochzeiten bereits sehr kreative Regenbilder entstanden, Wunderkerzen benutze ich als Lichtquelle und Zigarrenrauch als Effekt.

Ich mache mir in der Woche vor der Hochzeit Gedanken darüber und tausche mich mit meinem Kollegen aus. Wir planen dieses kurze Shooting regelrecht, überlegen, was wir dazu benötigen und stimmen uns mit den Trauzeugen ab.

Für Euch als Brautpaar wird es dennoch kurz und einfach gehalten, ihr werdet max 5 Minuten “beansprucht”. Die Vorbereitung machen wir alleine und holen Euch später dazu. Nightshoots sind im Prinzip ein kunstvoll inszeniertes Paarshooting.

Nightshoots sind mit anderen Worten kunstvoll inszenierte, effektvolle Bilder, die nach Sonnenuntergang entstehen.

Related Posts
Featured
4 Gründe, weshalb ihr auf Regen an Eurem Hochzeitstag hoffen solltet
Liebe Blogleserinnen und Bolgleser. Liebe Verlobte Paare, liebe zukünftige Brautpaare. Die Hochzeitssaison 2019 war nicht nur ein bisschen verregnet, sie war sehr verregnet. Tatsächlich habe ich einige Regenhochzeiten in diesem Jahr fotografiert. Der Begriff "Regenhochzeiten" ist jedoch nicht wertend gemeint, denn spätestens seit diesem Jahr weiß ich: Die Qualität einer Hochzeit hängt definitiv nicht vom Wetter ab. Viel mehr möchte ich Brautpaare beruhigen. Oft erlebe ich, dass sich Brautpaare, speziell Bräute, ab ca. 10 Tage vor dem Hochzeitstag  mit der Wetter-App beschäftigen. Ich mache das tatsächlich ab ca 5 Tage vor der Hochzei ...
READ MORE
Top 7 der Hochzeitsdienstleister
Der Hochzeitsfotograf ist aus meiner Sicht am Hochzeitstag besonders wichtig. (“Am Fotografen sparen heißt an Erinnerungen sparen”) und sollte bei der Suche an vorderer Stelle stehen. Und bitte, liebes Brautpaar, setze an dieser Stelle ausschließlich auf Spezialisten. Wirklich ganz ganz wichtig. Ihr wollt keine Bilder haben, die am Ende ganz OK sind. Eure Bilder sollen auch Euren Kindern noch in 20 Jahren ein Gefühl vermitteln, wie sich Eure Hochzeit angefühlt hat. Dennoch gibt es natürlich Dienstleister, die ebenfalls die entscheidend am Gelingen einer Hochzeit beteiligt sind. Für wirklich alle Dienstleister gilt: Man kann im Pri ...
READ MORE
First Look
Der "First Look" ist die erste Begegnung nach der Vorbereitung. Wie wir diese Begegnung von Braut und Bräutigam fotografieren erfahrt ihr in diesem Blogspot. Diese erste Begegnung von Braut und Bräutigam ist ein (neben vielen anderen) sehr emotionaler Moment einer Hochzeit: Der Bräutigam sieht das erste Mal (im Leben) seine Braut im Brautkleid. Und umgekehrt sieht die Braut ihren Bräutigam im festlichen Anzug. Sehr sehr häufig schießen die Emotionen hier über. Für uns Fotografen ist dies natürlich ein extrem wichtiger Moment einer Hochzeit. Grundsätzlich gibt es nach unser Erfahrung 2 Möglichkeiten dieser ersten Begegnung ...
READ MORE